willkom home endingen
download
uno text
to be

NEWS

Die Erlösung: Nach langem Leiden ist Ester endlich wieder durch den weitaus beliebteren Thu ersetzt worden. Die Schulleitung hat endlich erkannt, dass die Probleme in den Himmel wachsen. Sie war echt froh, dass sie uns schlimme Gamins Die gemeisame Zeit war für beide Fronten echt stressig und anstrengend. Doch als der Thu die erste Turnstunde in Angriff nahm, hat er seine Schüler mehr gefordert, als Ester in allen Stunden zusammen Der Diebstahl: Samstagabend, es war langweilig, man wollte etwas erleben. Da kam XY ( Name geändert ) auf die Idee, man könnte doch bei der Pfarreileiterin eine Flasche Wein verschwinden lassen. Als die Tat vollbracht war, da kam diese auch schon angerannt, fragte mich und meine Kollegin, wer den Wein habe; Doch die Geschichte sollte noch ein Nachspiel haben: Noch am gleichen Abend telephonierte Dorothé H. (Pfarreileiterin) dem Täter XY ( Name geändert ) nach Hause. Der war aber nicht da und telephonierte in meiner Anwesenheit zurück. Wir lachten so laut, dass sie wohl Wind davon gekriegt hat, dass XY (Name geändert) nicht alleine war.... Es war mega lustig!!! Geradezu arschgeil! Doch zum guten Glück zog die Geschichte keine weiteren Radien, denn sonst hätte XY ( muss ich nochmal erwähnen, dass der Name geändert wurde??? ) zu Hause ziemlich Rüffel bekommen Noch 5 Wochen: Ja, endlich ist es soweit, in 5 Wochen werden wir 4-Klässler endlich (nach 4 Jahren Krieg, Elend und Streit) aus dieser Schuel entlassen! Einen Tag nach der AP feiere ich meinen 16ten Geburi, und dann wird nur noch GEFEIERT! Keine Niere wird rein bleiben!!!! ;-) Und zwei Wochen vor der Verabschiedung der Schüler wird noch ins Klassenlager gegangen!! Keine Beiz bleibt unbesucht, kein Abend ohne Ausgang! Dann, nach einer Woche kommen wieder zurück in den Aargau, und machen hier die Umgebung unsicher! Dann gehe ich aber noch mit meinen Kollegen in die Ferien, da geht es natürlich im gleichen Stil weiter, wie es schon früh angefangen hatte!

PIKSEN

Wir haben einen Kreis auf ein Häuschenpapier gezeichnet mit einem Radius von mindestens 10 Häuschen In den Kreis haben wir ein Quadrat mit der selben Seitenlänge gezeichnet. Entlang der Quadratseiten haben wir den überstehenden Kreis nach hinten gefaltet, so dass nur noch das Quadrat zu sehen war. etzt haben wir immer in die Mitte eines Häuschens mit einer Nadel ein Löchlein gestochen. Nachher zählten wir die gesamte Anzahl der Löchlein und die Anzahl der Löchlein im Quadrat. Nun bildeten wir das Verhältnis von den Kreisflächenstichen zu den Quadratflächenstichen. Wenn man mehrere Beispiele macht und von denen den Durchschnitt nimmt, kommt man erstaunlich nahe an die Zahl Pi heran.

Umfang und Radius

Stell Dir vor, Du hast einen Kreis. Du schneidest ihn in so viele wie mögliche Kuchenstücke und legst damit ein Rechteck zurecht. Einmal legst Du den Spitz nach unten und bei den nachfolgenden Teilchen den Spitz nach oben. Nun wollen wir das Verhältnis zwischen der Länge und der Breite feststellen. Jedoch beim Rechteck verdoppelt man die Länge und teilt es durch das doppelte der Breite.

Agenda

Im UNO-Jahr des Sports findet ein Wintersporttag (bei jeder Witterung) in Engelberg statt. Sportferien mit Schneesportlagern: 1. Klasse in Ayer, 2. Klasse in Sedrun, 3./4. Klasse in Torgon, Schneesport Plus in St-Luc Il Carnevale, Produkt aus dem Italienischunterricht der 4. Wegen dem neuen Fahrplan mussten wir unsere Unterrichtszeiten anpassen. Musikensemble, das unser einheimisches Ensemble "Gli Uccelli" mit einer Gruppe bulgarischer MusikerInnen ergänzte. Die Gruppe bulgarischer MusikerInnen ist für eine Woche bei uns zu Besuch. Schliesslich auch der vierte und letzte Reisetermin. Um 19:30 besammeln sich die Eltern in der Aula zu allgemeinen Informationen. Später stossen auch die Eltern dazu, die diese Inforunde in früheren Jahren schon mal gehört haben. Der Spezialrundkursbus fährt in Endingen ab um 23.15 h. Für Eltern, Ehemalige und Freunde wird in der Aula in der Festbeiz des Vereins der Ehemaligen Speis und Trank angeboten.

Winter Sports die sie dieses Jahr ausprobieren sollten

Es gibt ja nichts schöneres als in einen warmen Raum neben den Fenster zu sitzen, während draussen ein Schneesturm weht. Ein gutes Buch dabei zu lesen und vielleicht eine Tasse warmes Tee oder Kaffee trinken würde den Tag sicherlich besonders machen. Aber man kann nicht so den ganzen Winter verbringen. Man muss auch ein bisschen Sport treiben und sich bewegen. Nun, kein Problem, würden die meisten sagen, da gibt es mehrere Fitnessstudios wo ihr alles machen könnt in der ganzen Stadt. Aber es ist Winter Leute, Schnee überall und man kann so vieles machen das man in Sommer nicht tun kann - Skifahren, Snowboarden oder andere Wintersport Aktivitäten mit den Freunden oder Familie unternehmen.

Europa ist für vieles bekannt, alte und interessante Kultur, viele wunderbare und alte Gebäude und Kunstwerke, interessante Leute und noch vieles mehr, aber im Winter gibt es nur eins worüber sie denken sollten, und das sind die Alpen. Ja, in Winter kann man dort den besten Spass im Leben haben. Die besten Länder die man besuchen kann um etwas Spass an den schönen Alpen zu haben sind Österreich, die Schweiz, Frankreich und Italien. Dabei sind die besten zwei Österreich und Schweiz. Dies ist wegen der grossen Anzahl von Skiresorts, und gutem Essen und noch besseren Leuten.

Spass im Schnee

Die Schweiz ist besonders interessant, weil man dort alles vom besten in Europa probieren kann. Sie haben dort einen grossen Teil von Alpen, viel Käse, eine reiche Kultur und sehr leckeres Essen, Schokolade und natürlich Zürich. Natürlich ist die Sex Zürich auf www.and6.ch immer gut wenn sie alleine unterwegs sind, so dass sie jemanden finden können der sie in die Berge begleiten kann. Um den grössten Spass und die beste Zeit zu haben, muss man aber darauf achten dass man ein gutes Skiresort aussucht. Hier haben sie Glück den wir werden ein bisschen über solche reden und zwar die, die sich in der Nähe von Zürich befinden.

Skigebiet Flumserberg befindet sich in Ostschweiz und liegt ganz nah an Zürich. Es befindet sich in Heidiland, um genauer zu sein. Falls sie in Zürich sind und sie ein bisschen weiter, vielleicht in Westschweiz ein gutes Skiresort finden, sollten sie unbedingt dort hinfahren. Der Grund dafür ist dass sie unterwegs sehr viel von Schweiz sehen werden und sicherlich ein oder zwei mal pause machen und dabei die Natur und das Essen geniessen werden. Aber zurück nach Flumserberg. Sie haben dort zur Verfügung mehr als 65 km Pisten und 6 km Skirouten fürs Skifahren und Snowboarden. Alles dort ist sehr modern und ihr werdet dort sicherlich eine gute, wenn nicht unglaubliche, Zeit haben. Die Saison dauert von Ende November bis zum Anfang April. Aber im April ender der Spass nicht, denn sie haben viele Angebote für die ganze Familie auch für den Sommer. Ein Zug gibt es auch, von Zürich bis nach Flumserberg, mit den sie in etwa 1,5 Stunden dort sein werden.

Ein weiteres Skigebiet befindet sich in Engelberg in Zentralschweiz, ein bisschen näher an Zürich, und es wird Titlis – Engelberg genannt. Dort haben sie wirklich alles zur verfügung. Geht auf ihre Webseite und sieht es euch selber an. Hier dauert die Saison etwa zwei Monate länger - bis zum Ende Mai. Sie haben 83 km von Pisten und die Höhe geht bis zu 3.020 Metern. Sie haben auch Wintersport Schulen wo sie ihre Technik verbessern können.